Lernen in virtuellen Seminarräumen kann helfen Zeit und Geld zu sparen

Beim Live Online-Training treffen sich die Teilnehmer in einem virtuellen Klassenraum. Möglich wird dies durch spezielle Software, die Kommunikation über das Internet ermöglicht. Unterricht in virtuellen Klassenräumen ist für kleine und mittlere Unternehmen dann sinnvoll, wenn es darum geht mehrere Mitarbeiter an unterschiedlichen Orten gleichzeitig zu schulen. Reisekosten entfallen und man benötigt in der Regel nur einen Trainer. Das kann Zeit und Geld sparen.

Vor kurzem hat D-ELAN eine Veranstaltung zum Thema virtuelle Seminare durchgeführt. Die Veranstaltung bot einen praxisorientierten Überblick über die Möglichkeiten und Herausforderungen des Live-Online-Trainings.
Die Vorträge stehen hier zum Durchblättern bereit:

Mehr Informationen zu den Möglichkeiten, die virtuelle Klassenräume und Videokonferenzsysteme bieten findet man auch im LERNET 2.0 Praxisleitfaden (Kapitel 3.5).

Wenn es weitere Fragen zu Einzelaspekten gibt, helfen ich gerne weiter und stelle den Kontakt zu den Referentinnen her.

2 Tweets

2 Kommentare

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Additional comments powered by BackType