Treffen Sie E-Learning-Experten an der Ostsee!

Haben Sie am 1. und 2. Juli schon etwas vor? Die 3. Internationale Konferenz “eLearning Baltics” (eLBa) 2010 in Rostock bringt wieder Forscher und Anwender aus Wissenschaft und Wirtschaft, aus Deutschland, dem Ostsee-Raum und ganz Europa zusammen. Auch in diesem Jahr adressiert die eLBa verschiedene Aspekte des Lernens und Lehrens mit digitalen Medien. Sie spricht verschiedene Zielgruppen an und bringt Experten der Disziplinen Informatik, Didaktik, Psychologie und Design zusammen.
Die 3. eLearning Baltics besteht aus drei Teilen:

  • eLBa Business wendet sich als deutschsprachiges Praxisforum an Anwender und Industrie. In verschieden branchenspezifischen Workshops werden Innovationen in der Anwendung von computergestützen Trainingslösungen vorgestellt und diskutiert.
  • eLBa Science wendet sich als internationale wissenschaftliche Konferenz an Forscher und Entwickler und ist unterteilt in einen englischen Track “eLearning Concepts, Technologies und Methodologies” sowie eine  deutschen Track “eLearning Didaktik”.
  • eLBa Exhibition ist eine begleitende Fachausstellung direkt im Konferenzbereich. Hier werden Innovationen, Dienstleistungen und neueste Trends rund um das Thema eLearning präsentiert.

Veranstaltungsort der eLearning Baltics 2010 ist das Radisson Blu Hotel im Herzen von Rostock.

Sie können sich online anmelden unter: http://www.e-learning-baltics.de/registration2010/.

Eine vollständige Programmübersicht und weitere Informationen finden Sie unter: http://www.elearning-baltics.de/program/.
Das detaillierte Programm von eLBa Science und der eLBa Business finden Sie unter: http://www.e-learning-baltics.eu/science_program/ und http://www.e-learning-baltics.de/b2b2/.

Verpassen Sie nicht dieses interessante Event. Melden Sie sich jetzt an!

Im Namen des Konferenzkomitees
Bodo Urban, Fraunhofer IGD Rostock
Alke Martens, Universität Rostock
Djamshid Tavangarian, Universität Rostock
Sybille Hambach, Baltic College

Die eLBa 2010 wird veranstaltet vom Netzwerk eLearning Baltics unter dem Dach der IT-Initiative Mecklenburg-Vorpommern und unterstützt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern, der Gesellschaft für Informatik (GI), dem German Chapter of the ACM, der Informationstechnischen Gesellschaft (ITG) im VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. und dem Enterprise Europe Network.

Die eLBa 2010 wird gesponsort von oncampus GmbH und organisiert von den ANOVA Multimedia Studios GmbH, dem Baltic College, der IT-Initiative Mecklenburg-Vorpommern e.V., LiNK MV e.V., der Universität Rostock, Copendia GmbH & Co KG und dem Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung Rostock.

2 Tweets

2 Kommentare

Kommentieren

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mittels * markiert.

*
*

Additional comments powered by BackType